Rückmeldung

Rückmeldung von Werksaufträgen

Innerhalb einer Kampagne (optimierte Rüstwiederholreihenfolge) stellen Werksaufträge die logische Zusammenfassung gleichartiger Fertigungsschritte dar. In der Textilindustrie kann dies die Produktion nach gleichen Fasern / Flächengewicht oder ähnliches darstellen, in einem Stahl-Service-Center die Produktion mehrerer Breiten aus einem gemeinsamen Coil und in der Rohr- / Profilindustrie die Produktion von Aufträgen mit gemeinsamen Querschnitten.

  • Das heißt es werden mehrere Aufträge gemeinsam gestartet und beendet
  • Zeit- und Einsatzmengen-Aufteilung je nach Fertigungstechnologie
  • Mehrmaschinenbedienung und indirekte Personalzuordnung über Anmeldungen zum Arbeitsplatz
  • Trennung oder Zusammenfassung der materialwirtschaftlichen Meldungen mit Zeitmeldungen
  • Anpassung an viele Branchenbesonderheiten vorbereitet

Unterbrechungen, Störungen, Nebentätigkeiten, sichtbare Fehler, Anwesenheit u. a. m. in einer gemeinsamen Funktion mit entsprechenden Plausibilitäten vermeiden unzumutbaren Erfassungsaufwand und nachträgliche Fehlerkorrekturen.
Die Funktionen sind geeignet für papierlosen Informationstransfer an die Arbeitsplätze (Rückmeldestationen).

Telefon:
+49 621 156 20-0

Telefax:
+49 621 156 20-44

E-Mail:
info(at)osco.de

SAP Beratung | SAP Consulting SAP Prozesse | Planungslösungen | Produktkostenkalkulation Variantenmanagement | Produktkonfiguration MES Lösung| Manufacturing Execution Systeme |         Produktionsplanung | Produktionsdatenerfassung | StammdatengenerierungInternationale SAP Rollouts| Logistic Execution SystemSupply Chain Management | SAP ERP SAP SCM | BDE |       MDEFertigungsindustrieMetallStahl | Mill